EKI-1224 Modbus Gateway

Das Modbus Gateway EKI-1224 ist mit vier seriellen Schnittstellen und zwei Ethernet Ports ausgestattet.

Mithilfe dieses Gateways kann eine Einbindung serieller Modbus Geräte in TCP/IP basierte Netzwerke realisiert werden. Die 10/100 Mbit/s Ethernet Ports sind komplett autark und verfügen jeweils über eine eigene MAC Adresse. Auf diese Weise kann, auch bei Ausfall eines Ports, eine zuverlässige Netzwerkeinbindung garantiert werden. Das Gateway kann mit einer Versorgungsspannung von 12 bis 48 VDC betrieben werden. Für einen ausfallsfreien Betrieb sorgen zwei redundante Anschlüsse für die Versorgungsspannung. Sein Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen -10 und 60 °C. Wegen seiner robusten Bauform ist das Modbus Gateway EKI-1224 optimal für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen.
  

EKI-1224CI Modbus Gateway

4 x RS-232/422/485 ++ erw. Temperaturbereich
Modbus

EKI-1224CI Modbus Gateway

EKI-1224I Modbus Gateway

4 x RS-232/422/485 ++ erw. Temperaturbereich
Modbus

EKI-1224I Modbus Gateway
Highlights:
  • 2 x 10/100 Mbps Ethernet-Ports für LAN-Redundanz
  • 4 RS-232/422/485-Ports
  • unterstützte Protokolle: Modbus/TCP und Modbus RTU/ASCII
  • Datenübertragungsrate: bis zu 921.6 kbps
  • unterstützt 31 Slaves über das serielle Port
  • Hutschienenmontage
  • ESD Protection: 15 KV für alle seriellen Signale
  • redundante Versorgungsspannung: 12 ~ 48 VDC
  • Abmessungen: 55 x 140 x 95 mm
  • Betriebstemperatur: 0 ~ 60° C
Bilder:
EKI-1224 Modbus Gateway
EKI-1224 Modbus GatewayEKI-1224 Modbus Gateway

Kontakt

Unser Vertriebsteam berät Sie freundlich und kompetent.

So erreichen Sie uns:

+49 (0)2161-30899-0

athletec(at)gbm.de

Kontaktformular

Sie können uns auch gerne besuchen:

Adresse

Anfahrtsplan

Athletec-Logo

athletec® ist eine Marke der gbm mbH

gbm-Logo

Copyright © 2015 gbm

gbm mbH · Lehmkuhlenweg 16 · 41065 Mönchengladbach · Fon: 02161 30899-0 · Fax: 02161 30899-1 · Vertrieb: sales@gbm.de · Support: support@gbm.de